Skip to content

Der Browser Fingerprint

Ich habe schon 2013 einen Artikel darüber gemacht, dass Ermittlungsbehörden anhand von unveränderlichen Browserdaten einen “Fingerprint”, also einen Fingerabdruck eines Browsers machen können, wenn man mit diesem eine Webseite besucht. Jetzt gerade ist dieses Thema wieder aktuell und mit diesem Video möchte ich eines zeigen: Ja, den Fingerprint gibt es tatsächlich und nein, damit kann man nicht im Internet identifiziert werden. Der Fingerprint eines Browsers identifiziert den Browser, aber noch lange nicht den Menschen, der hinter der Tastatur sitzt.

Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Webseitenbetreibers dar, sondern die Meinung des Schreibers. Sollte einer der Kommentare Ihre Rechte verletzen, genügt eine Email an mich, ich werde den Kommentar dann zeitnah löschen! Es ist nicht nötig, mir einen Anwalt auf den Hals zu hetzen!
89 Klicks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!