Skip to content

Meine Zeit als DJ ist vorbei?

Ich arbeite seit 1985 als DJ. Bis 2005 war ich in verschiedenen Tanzcafes angestellt und habe in diesen 20 Jahren mehr als 3.000 Abende als DJ begleitet. Rechne ich die Zeit als "freier DJ" in den letzten 15 Jahren dazu, komme ich auf über 4.000 Auftritte in den letzten 35 jahren. Ich war auf über 1.000 Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenfeiern, Gartenfesten, Grillfeten, Sportfesten und jeder Menge anderer Gelegenheiten, bei denen ein DJ gebraucht wurde.

Leider merke ich auch in den letzten Jahren, dass es immer schwerer wird diesen Job mit der nötigen Leidenschaft und Kraft durchzuführen. Bedingt durch verschiedene gesundheitlich Einschränkungen habe ich mich in den letzten Jahren oft eher durch Auftritte gequält und mich mehr als einmal mit dem Gedanken beschäftigt, warum ich das eigentlich noch mache. Natürlich auch wegen des Geldes, ich habe damit unseren Lebensunterhalt verdient, aber die Leidenschaft für den Beruf, die Freude an der Arbeit und die Gewissheit, dass ich damit Menschen einen schönen Abend schenke, das alles hat sehr stark nachgelassen.

Und dann kam Corona...

...und ich habe dieses Jahr mehr als 16.000 Euro verloren, weil die Auftritte abgesagt wurden. Hilfe durch die Landesbank wurde abgewiesen, weil ich in keiner "existenziellen Notlage" wäre, schließlich könne ich ALGII beantragen. Mir kam das wie der blanke Hohn vor (ich wollte nur 3.540 Euro), während Lufthansa mit 9 Milliarden gesponsert wird. In Baden-Württemberg konnten sich Kleinunternehmer einen "Unternehmerlohn" auszahlen lassen, mehr wollte ich gar nicht. Aber nicht mal das war ich wert. 

1002


Und nun ist also Schluss?

In der Tabelle oben sehen Sie, was ich als DJ verdient habe, das hat uns immer übers Jahr gereicht, in manchen Jahren habe ich im Winter mit ALGII aufgestockt, bis es dann im Mai (dem Hochzeitsmonat) wieder losging. Ich habe immer gesagt, dass ich mich vermutlich mit 50 zu alt fühlen werde, um weiterhin auf Festen den Zampano zu machen, habe es nun aber weitere fünf Jahre durchgezogen. Bis heute, jetzt ist erstmal Schluss. Ich möchte mir einfach nicht mehr die Nächte am Wochenende um die Ohren schlagen, mich hinter meinem DJ-Pult zu Tode langweilen, mir immer und immer wieder auf Geburtstagen und Hochzeiten anhören dass die Musik zu laut wäre, oder mich mit 12 Gästen auseinandersetzen, weil ich bis 3 Uhr gebucht war und der Bräutigam es ablehnte mich früher gehen zu lassen. Ich habe keine Lust mehr nach der Feier bis 4 Uhr abzubauen, mich dann um 5 Uhr aus dem Auto zu quälen, damit ich um 6 Uhr früh im Bett liege. Ich fühle mich zu alt, um das noch länger zu machen, ich lasse jetzt die jungen DJs diese Arbeit erledigen.

Hochzeiten werde ich nur noch annehmen, wenn sie hier in der Gegend stattfinden und wenn ich Lust dazu habe. Geburtstage mache ich mit Sicherheit keine mehr, eine Ausnahme bilden aber Anfragen von Freunden und guten Bekannten.

Firmenevents

Ich habe seit Jahren einige Firmen, die mich für Ihre Feiern buchen, und diese Anfragen werde ich auch in Zukunft nicht ablehnen. Mir haben diese Events immer sehr viel Spaß gemacht und warum sollte ich denn darauf verzichten? Also keine Sorge, liebe Firmenbosse! Ich bin immer noch dabei!


Ich war ein sehr beliebter DJ

In den letzten 15 Jahren habe ich immer eine ausgezeichnete Arbeit abgeliefert, Bewertungen sagten das immer auch aus. Auf Weltklassejungs (einem DJ-Portal) habe ich 72 Auftritte durchgeführt und dabei 4,9 von 5 Punkten erhalten, sowie jede Menge Lobhudeleien, nach privaten Feiern bekam ich oft noch E-Mails oder auch Post, die meine Arbeit lobten und sich bei mir bedankten. In letzter Zeit bin ich auch oft wenn ich privat unterwegs war erkannt und angesprochen worden, was meine Kinder wenn sie dabei waren sehr stolz gemacht hat. Ich habe diesen Job immer mit dem aller größten Respekt vor den Auftraggebern und den Gästen durchgeführt, was man mir auch oft mit großzügigem Trinkgeld gedankt hatte. Aus diesem Grund beendet ich das auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Wo sich eine Tür schließt....

geht eine andere Türe auf. Ich war auch schon immer Musiker und habe neben den Feiern als DJ immer wieder Auftritte gehabt, in denen ich nur mit der Gitarre gebucht wurde. Diese Auftritte haben mir viel mehr Spaß gemacht, weil sie erstens kürzer waren und weil ich zweitens die Gäste ebenfalls mit meinem Gesang und den Liedern mehr als begeistern konnte. Es gibt nichts Schöneres wie "standing ovations", das ist einfach grenzenlos! Und das passiert nicht nur einmal.

Vor 10 Jahren fing ich an, diesen "Service" auch auf privaten Feiern anzubieten, ich spielte live mit Gitarre & Gesang, während die Gäste das Essen einnahmen. Dazu setzte ich mich vor mein DJ-Pult und spielte leise im Hintergrund als Beschallung meine Lieder. Sehr oft hörte ich dann den Spruch: "Ich dachte da läuft eine CD"! Ich werde also meine Auftritte auf privaten Feiern genau auf diesen Teil meines Könnens begrenzen: während die Gäste essen meine Lieder spielen, danach alles wieder einpacken und nach Hause fahren.

Ebenso werde ich mich als Gitarrist & Musiker für alle Feiern anbieten, wo eben kein DJ gebraucht wird, man auf etwas Beschallung aber nicht verzichten möchte. Wird das funktionieren? Ich weiß es erst, wenn ich es versucht habe! Dieses Jahr wird das sowieso nichts mehr werden, deswegen habe ich nun fast sechs Monate Zeit, um meine Auftritte für nächstes Jahr zu planen.


Playback-Karaoke-Show

Was ich auch anbieten werde ist eine Karaoke-Show, in der ich zwar der "Hauptsänger" bin, die Gäste aber auf einem Monitor oder Leinwand den Text der Lieder sehen und mitsingen können. Wer laut mitsingen will, kann sich bei mir vor ein Mikro stellen und mir die Show stehlen, wenn er das möchte. Wird das angenommen werden? Das weiß ich nicht, ich muss das einfach versuchen. Warum? Weil ich ohne Applaus und Publikum nicht leben kann!


Wenn alle Stricke reißen, gehe ich wieder auf die Straße zurück. Ich habe das in meiner Jugend fast 20 Jahre lang gemacht und dabei sehr gutes Geld verdient!


Zum Schluss....

.... ein paar echte Bewertungen, die mich bei meinem Entschluss bestärken. Diese Zeilen sind echt, nicht gefakt! Das ist eine kleine Auswahl aus Hunderten Bewertungen, dieim Grunde immer das Gleiche aussagen:


Madeleine B., Hochzeit
DJ Hadley hat uns sehr gut unterhalten und auch tatkräftig bei der Führung durch den Abend unterstützt! Als kleine Überraschung hat er uns zu Beginn Life mit Gitarre und Gesang super unterhalten!!! DJ Hadley kann man nur weiterempfehlen!!

Georg T., Geburtstag
Besonders die Lifeperformance während des Essens war toll und allen Gästen gefallen.

Cornelia M., Hochzeit
Besonders hatte uns das Live Gitarren Spiel während dem Essen zugesagt, und was soll ich sagen, es war die beste Entscheidung!

Elisabeth S., Hochzeit
Ein schönes Extra war auch die Live-Musik.

Andreas B., Hochzeit
Aber das mit Abstand geilste war seine Live-Musik. Er hat uns während dem Essen mit seiner Gitarre und seinem Gesang weggeblasen. Es war einfach phänomenal genial.

Johanna K., Hochzeit
Auch durch das live- Gitarre spielen, was nicht üblich ist! - waren alle sehr begeistert und super gut gelaunt! Ob Jung oder Alt, es hat richtig Spaß gemacht mit dir zu feiern!

Alexander S., Geburtstag
Am besten war die Livemusik die allen Gästen einfach super gefallen hat.

Marcus R., Hochzeit
Zum Abendessen spielt er live Gitarre, das sollte man unbedingt als Option dazu buchen!

Kleine Kostprobe gefällig?

Ich spiele sehr oft für eine große Firma hier aus der Gegend im Erdhaus Bad Mergentheim. Da hab ich einfach mal eine Kamera mitlaufen lassen und ein paar der Lieder aufgezeichnet:

Hier klicken zum Anhören!


61 Klicks

© Hadley B. Jones | Alle Rechte vorbehalten!
Gib mir einen aus!