Skip to content

Ich hatte eine zweite TGA

Sieht schlimmer aus, als es war. Hatte gestern eine zweite TGA (Transiente globale Amnesie), die erste Transiente globale Amnesie hatte ich im Dezember 2020. Die Chance für eine zweite TGA (Rezidiv) liegt bei unter 20% der Betroffenen, für eine Dritte sogar unter 5%. Nein, ich nehme keine Wetten an! Das ist gruselig genug. Nicht für mich, weil ich bemerke das ja nicht.

20220808_094956

Was ist denn nun eine TGA? Dabei handelt es sich um einen vorübergehenden Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. In den ersten Stunden einer "TGA-Episode" vergisst man nach Sekunden oder bis zu drei Minuten, was man getan oder gesagt hat. Wie gesagt, ich merke das nicht, das Umfeld schon! Im Krankenhaus sollte abgeklärt werden, ob es tatsächlich eine TGA oder ein Schlaganfall ist! Nach mehreren Stunden "beruhigt" das wieder und man kann sich mehr und mehr wieder merken. Das Ganze dauert nicht länger wie 24 Stunden, das ist bis auf ein paar wenige Minuten bis Stunden um den Eintritt der TGA alles wieder da.

Es gibt einige Ereignisse, die inzwischen als Auslöser einer TGA bekannt sind, weil immer wieder berichtet wird, was man vor der TGA gemacht hat:

  • Plötzliches Eintauchen in kaltes oder heißes Wasser

  • Körperliche Anstrengung

  • Emotionalen oder psychischen Stress

  • Schmerzen

  • Medizinische Eingriffe

  • Geschlechtsverkehr

  • Ein Valsalva-Manöver (Versuch, kräftig auszuatmen, ohne dabei Luft auszustoßen, wie beim Stuhlgang)

Nein, ich schreib jetzt nicht wann das bei mir passiert. Nein, das geht Dich nix an!

277 Klicks