Skip to content

Inhaltsverzeichnis: Sarkoidose

Diese Krankheit hat mich schleichend erwischt. Lange Jahre kündigte sie sich durch kleine Anzeichen an, letztes Jahr - 2008 - kam sie dann mit voller Wucht in mein Leben. Die Sarkoidose ist eine Scheißkrankheit. Sie ist nicht tödlich, aber sehr nervig. Da ich, wie kann es anders sein, die chronische Variante "Narben- und Hautsarkoidose" habe, möchte ich an dieser Stelle über die Untersuchungen, Ergebnisse und meine Erfahrungen mit dieser Krankheit berichten.

Informationen - Gute Seite mit vielen Informationen über diese Krankheit

28.03.2019 - Haut- und Narbensarkoidose, ein heftiger Schub mit Lungenbefall
29.08.2018 - Meine Sarkoidose und das Kalkdepot bekommen Cortison!
07.05.2015 - Hadley spricht über Haut- und Narbensarkoidose (Youtube)
18.03.2015
- Sarkoidose: Alles auf Anfang
20.09.2012 - Klinik Löwenstein: Die Geschichte einer Bronchoskopie
19.03.2012 - Immer mehr Knötchen
16.02.2012 - Es geht nicht mehr ohne Kortison
25.11.2011 - Meine Granulome sind zurück
23.10.2011 - Haut- und Narbensarkoidose: Sie ist wieder da!
03.09.2009 - Ohne Symptome
16.01.2009 - Erste Entwarnung
14.01.2009 - Sarkoidose, Teil 2
19.12.2008 - Es hat mich erwischt

 

DSGVO: Hinweis zu den Kommentaren (Opt-In-Verfahren)

Dieser Blog verwendet das "Opt-In"-Verfahren. Das bedeutet, Sie müssen eine gültige Emailadresse angeben, wenn Sie möchten, dass Ihr Kommentar veröffentlicht wird! Dabei wird Ihnen eine E-Mail zugeschickt, in dem sich ein Link befindet. Erst wenn Sie diesen Link angeklickt haben, geben Sie ihr Kommentar frei! Ihre E-Mail-Adresse wird dabei ausschließlich auf diesem System gespeichert, sie wird nicht weitergegeben und ist nicht für Dritte einsehbar. Zudem wird Ihre E-Mail-Adresse nicht im genehmigten Kommentar angezeigt ist also auch nicht für Besucher sichtbar! Wenn Sie dies nicht möchten, dürfen Sie den Ihnen zugeschickten Aktivierungslink nicht anklicken!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen