Skip to content

Update: Seborrhoisches Ekzem

Mann, das wird ja immer schlimmer! Hatte ich Anfang dieses Jahres noch 3-4 Tage Ruhe vor dem Scheiß (nachdem ich es runtergewaschen habe), braucht es jetzt keine 24 Stunden mehr um so auszusehen, wie man es auf den Bildern sieht. Achtung: Das ist recht eklig:

Die roten Stellen auf der Kopfhaut jucken wie Sau und breiten sich inzwischen auch schon heftig im Gesicht aus. Hatte ich bis dieses Jahr keinerlei Probleme mit einem Kinnbart, nistet sich nun auch dort das Ekzem ein. Bei meinem Oberlippenbart habe ich das ja bereits seit 20 Jahren.

Aber wie gesagt: Im Gesicht und am Kinn ist das neu für mich und es wird immer größer. Das Bild ist farblich etwas verändert, um die bestroffenen Hautstellen besser hervorzubringen. Ganz so schlimm sieht es in der Praxis dann doch nicht aus, juckt aber genauso wie es aussieht. Die Augenbrauen und die Partie dazwischen sind auch davon betroffen. Und zu guter Letzt nochmal ein neues Video von meiner Kopfhaut. Auch hier sieht man, im Vergleich mit dem Video vom Februar, dass es deutlich an Intensität zugenommen hat. Ob's am Klimawandel liegt? Man weiß es nicht!

Um mich richtig zu ärgern, werden auch die Stellen am/unter dem Oberlippenbart immer schlimmer. Alle zwei Tage sieht das dann so aus wie auf diesen Bildern hier. Das erste Bild zeigt die typischen Schuppenflechte, das zweite Bild die roten, entzündlichen Stellen nachdem die Schuppen entfernt wurden.

Kommentare spiegeln nicht die Meinung des Webseitenbetreibers dar, sondern die Meinung des Schreibers. Sollte einer der Kommentare Ihre Rechte verletzen, genügt eine Email an mich, ich werde den Kommentar dann zeitnah löschen! Es ist nicht nötig, mir einen Anwalt auf den Hals zu hetzen!
90234 Klicks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ronalmu am :

Ich habe das auch im Gesicht und auf dem kopf wenn ich nichts zutun habe bin ich am kratzen bei entstehen Rötungem wenn ich die schuppen weg gekratzt habe bin 20 alt und hab die nase voll könnt ihr mir weiter helfen

Kashia am :

Ja, das Spiel mit dem Ekzem habe ich auch schon seit einigen Jahren. Es gibt da jedoch eine Pflegeserie bei DM mit Urea. Das ist Tagescreme, Nachtcreme und Dusche + Shampoo. Seit ich das regelmäßig benutze habe ich das Ekzem gut im Griff.

Tyler am :

Huch, hab ich gleich noch was vergessen. Nach der 14 Tage Creme Kur, kannst du auch jeden Tag die Haut mit einer Essiglösung abtupfen, dazu würde ich regelmäßig in die Sonne gehen und iss auch mal nen Apfel und anderes Obst. Wenn du da dran bleibst, dann hast du das auf jeden Fall im Griff! Ist wie im Kraftsport, für Resultate muss man immer dran bleiben! :)

Tyler am :

Ich wollte dir grade auch helfen. KAUF DIR Cortison Creme. 2,5 % oder 5%. Aber aufpassen, MAXIMAL 2 Wochen anwenden! Zieh das 2 Wochen durch, 1 oder 2 mal am Tag cremen und alles ist weg! Das verdammte Zeug ist ein Wundermittel.

Jan Steinert am :

Hallo , habe dieses Problem seit einiger Zeit auf der Kopfhaut gehabt, und habe mir daher die haare abrasiert und habe jetzt eine Glatze. keine probleme mehr auf der Kopfhaut.. ich bekomme es aber nun im Oberlippenbart und am Kinn... kann mir jemand ein geeignetes Mittel verraten. Gruß

Muslim am :

Ich habe auch seid 2,5 Monaten , kein einziges Schüppchen im gesicht dank " Ecural " cortison... Ich habe dieses Medikament nur im Gesicht aufgetragen, da meine Barthaare angefangen haben auszufallen ( was sinn des medikaments war ) Resultat ist : KOPF FREI VON SCHUPPEN ! Gesicht FREI VON SCHUPPEN Keine Ekzäme... keine Kratzereien... Ein Wundermittel ! LOBET DEN HERREN !!!

Marco am :

hallo, ich habe das auch seit einigen Jahren,habe auch Cortison etc usw genommen. Das mit der Cola stimmt! lasst die Weg,trinke viel stilles wasser,oder wasser mit geschmack. Keine O-Säfte,kein Apfelsaft oder Zitruszeug. Benutze für den Kopf KET shampoo kostet nicht so viel.. online 6-7 Euro. Was mir noch für den Mund,Kinn und Nasenbereich ungelogen enorm geholfen hat war das hier. http://www.amazon.de/Aloe-Vera-Gel-pur-200g/dp/B008YFW5EC/ref=sr_1_6?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1393853995&sr=1-6&keywords=aloe+vera+hautgel Ich mache hiermit keine Werbung nur seitdem habe ich diese Ausschläge nicht mehr! Ich benutze es zwei mal täglich und nach der Rasur da es sehr kühlt. lg marco

muslim am :

kleines update : ich war im ausland ... ganze 3 wochen ... es hat sich rausgestellt dass die Beschwerden um 90 % zurück gegangen sind. Dort gibt es tatsächlich nur frische und nicht genmanipulierte nahrung. keine farbstoffe, keine konservierungsstoffe, keine E348947536 in der nahrung... sobald ich in deutschland war und die erste cola getrunken habe ... ersten chips ... BÄMMMMMMM ausschlag !

muslim am :

ja ich glaube auch das Ernährung da ne rolle spielt ... hab Allergietests gemacht und musste Weizenmehl aus meiner Nahrung verbannen... außerdem kein Sellerie und Ich versuche möglichst jede 2 Wochen meine Laken und Kissen und decke zu wecheln. Allergie gegen Getreidemilben ... Also nur frisches Brot... und seperat : ) Zeitweise ist es wochenlang weg ... aber dann irgendwann fängts an ... erst jucken ... dann kratze ... dann schuppen ... ich werde demnächst noch mehr Allergie Tests auf Nahrung machen und sehen ob sich was tut ... Ich hab auch häufig Sodbrennen ... ob das wohl zusammenhängt ? Mir fällt auf dass wenn ich die dicken Schuppenflocken die auf der haut kleben versuche abzukratzen es schlimmer wird . Am besten dran lassen und Kopfhaut so extrem wie möglich schonen ... auch beim Duschen nur sanftes Schampoo und nur sanft massieren. noch immer auf der suche nach der Ursache ...

Anonym am :

http://www.seborrhoisches-ekzem.de/medikamente-methoden-f5/was-mir-geholfen-hat-t310-60.html ^^ Da werden Sie geholfen!

Hadley B. Jones am :

Ja, das stimmt, man sieht wirklich aus wie ein Alkoholiker. Danke fürden Tipp, ich werde das mal testen. Vielleicht hilft das ja auch auf dem Kopf!

Christian am :

Hallo, Ich habe den selben Scheiß (nur Gesicht), vorallem im winter. Was bei mir hilft ist solarium. Ich geh 2 mal, dann ist es im Gesicht weg. Ich bin soweit das ich mir ein prpfi Gerät kaufe, weil ich keine lust habe wie ein alki auszusehen ;) Gruß.

muslim am :

Krass ... echt krass ... andererseits, erleichtert es mich dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. Zuerst gings bei meinem Bruder los als er 22 wurde ... schuppen im Ohr ... schuppen am Kopf... Kinn und Oberlippe ...und die Nase genauso rot und schuppen an den Nasenflügeln als ich 22 wurde das selbe Spiel... scheint was erbliches zu sein... hast du bisher fortschritte gemacht ? meine Hautärtzte ( 3 Ärtze ) sagen sie wissen nicht was es ist . Zeitweise hilftein special antischuppenschampoo gegen hefepilze... aber es hilft nur für ein paar tage hoffentlich gibts bald ein mittel ... bin schon echt am verzweifeln

eintrittsgeld am :

Hallo, ich habe selbiges Problem ... seit dem ich meine Haare regelmäßig mit Elvital Selenium S wasche keine Probleme mit der Kopfhaut mehr. Beim Gesicht hat mir komischer weise Pomade geholfen ( Murrays ). Schmiert man sich in die Haare - es verteilt sich über die Haut im gesamten Gesicht ---- ich muß es halt jeden Tag nehmen um Normal auszusehen. Pomade ist auch nicht für jeden was aber bei mir hilft es. wenn ich damit nur eine Woche aufhöre sehe ich wieder aus wie Sch ... es gibt glaube ich kein Mittel was dauerhaft heilt.

Hadley am :

Ich hab das Gefühl, wenn man auch seine Ernährung achtet, also wenig Süßigkeiten, keine Chips, Kekse oder dergleichen und beim Essen wenig Kohlehydrate zu sich nimmt, dass es dann besser wird. So ist es bei mir zumindest im Gesicht. Auf dem Kopf hat sich aber nichts verändern, ich habe immer noch die Haare ab. Was sehr gut hilft ist eine Creme aus der Apotheke: "Eucerin Hautschützende Fettsalbe 20% Omega". Wenn ich die auf die Kopfhaut und im Gesicht auftrage (das glänzt dann halt doof), hab' ich mehrere Tage Ruhe vor dem Scheiß.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!