Skip to content

Betrug: Bei Facebook die Timeline deaktivieren

Wunderbare, neue, schöne Facebookwelt! Alles wollen die Timeline haben, zumindest, um sie einmal auszuprobieren. Da Facebook nur nach und nach die Timeline für alle freischaltet, ist das Netz voll mit Tipps, wie man dieses Ding sofort bekommen kann. Das funktioniert auch wunderbar. Doch was mache ich, wenn ich die neue Funktion wieder loswerden möchte?

Da können Sie leider gar nichts machen! Die Timeline lässt sich nicht wieder deaktivieren! Egal, was Ihnen diverse Seiten und Apps auf Facebook erzählen, wenn Sie einmal die Timeline aktiviert haben, müssen Sie für alle Zeiten damit leben! Fallen Sie auf keinen Fall auf die Sprüche herein, die von inzwischen hunderten FB-Apps und - seiten kommen: Es ist wie es ist, die Timeline lässt sich nicht wieder abschalten. Keine Chance!

Was wollen die ganzen Seiten dann? Na, das dürfte Ihnen doch klar sein: Erstens einmal natürlich diesen "Gefällt mir"-Klick! Und zweitens Ihnen einen Virus oder Trojaner unterjubeln. Wenn Sie nämlich so dämlich sind und sich auf eine externe Seite, außerhalb von Facebook lotsen lassen und dort z.B. auf "Hier klicken zum Deaktivieren der Timeline" klicken, haben Sie selbst das Installieren des Trojaners gestartet. Dann kann Ihnen auch keiner mehr helfen.

Obwohl! Das stimmt nicht! Ich könnte Ihnen helfen, das hätte ich ja beinahe vergessen. Wenn Sie sich also etwas eingefangen haben, dann rufen Sie mich gerne an. Für pauschale 50 Euro entferne ich Ihnen das Biest wieder.


Ihre Bewertung dieses Artikels:
-2 | -1 | 0 | +1 | +2
Derzeitige Beurteilung: -8, 4 Stimme(n) 3053 Klicks
Zuletzt bearbeitet am 16.02.2012 10:35

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Nur registrierte Benutzer dürfen Einträge kommentieren. Erstellen Sie sich einen eigenen Account hier und loggen Sie sich danach ein. Ihr Browser muss Cookies unterstützen.

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!